Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...  Afug-Info.de - Elektronik, Amateurfunk und mehr...  Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...
Afug-Info.de   ist
FÜR ALLE BESUCHER

Ohne  Werbung
Ohne  Cookies
Ohne  Tracking
Ohne  Java
Ohne  Flash
Ohne  Skripte
Ohne  Active-X
Ohne  iFrames
Ohne  Social Plugins


Afug-Info.de bei YouTube


N E U E S T E   V I D E O S

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube


V I D E O - Empfehlung
Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube


 Afug-Info.de - Elektronik, Amateurfunk und mehr...

8 LEDs an 4 Pins - Lauflicht nur mit PIC12F675 - ohne Schieberegister

6 Lauflicht-Muster über Taster auswählbar, Geschwindigkeit über Poti einstellbar

In diesem Video sehen wir, anhand einer kleinen Lauflicht-Schaltung wie man ganz einfach und ohne weitere Bauteile 8 Leuchtdioden mit nur 4 Ausgangspins eines Microcontrollers ansteuern kann und dass ein Microcontroller-Port nicht nur 2, sondern 4 Zustände annehmen kann.
Mit dem Taster kann man zwischen 6 verschiedenen Lauflicht-Mustern wählen und mit dem Potentiometer die Geschwindigkeit des Lauflichts einstellen (von langsam bis schnell).


Video-Vorschau: Lauflicht - 8 LEDs an 4 Pins


Testboard Lauflicht


hex Code

D O W N L O A D    hex-Code   für PIC12F675"

Wer keine Möglichkeit hat, den PIC selbst zu beschreiben, bitte eine eMail senden. In haushaltsüblichen Mengen kann Afug-Info.de behilflich sein.

WICHTIG: Kein Versand mit dpd. dpd hat seinen Laden nicht im Griff und die Fahrer können mit den Paketen anscheinend tun, was sie wollen. Die Erfahrungen mit dpd in der letzten Zeit gehen meiner Meinung nach schon ins Kriminelle. Wie Recherchen im Internet zeigen, sind solche Fälle bei denen an der Tagesordnung.


Schaltplan

Schaltplan: Lauflicht


Zusatz-Video


Bedienung und Funktionen

Beim allerersten EINSCHALTEN, ist kein Programm gewählt, die LEDs leuchten nicht.

Mit dem Taster ( 1x- 7x ) kann man ein PROGRAMM WÄHLEN:
1x drücken     Lauflicht in eine Richtung
2x drücken     Lauflicht hin und zurück (Knight Rider KITT)
3x drücken     Lauflicht von außen nach innen, in eine Richtung
4x drücken     Lauflicht von außen nach innen, Übergang in der Mitte u. zurück
5x drücken     Lauflicht von außen nach innen, abwechselnd blinkend
6x drücken     Lauflicht 2 vor, 1 zurück, links nach rechts u. zurück
7x oder mehr drücken    beim Einschalten ist kein Programm gewählt

Nach dem Loslassen der Taste hat man 1,6 Sek. Zeit, um ein weiteres Mal zu drücken. Erfolgt in dieser Zeit kein Tastendruck, wird das Programm aufgerufen.

Um ein laufendes PROGRAMM zu STOPPEN, den Taster ca. 1 Sekunde lang drücken, bis das Lauflicht stoppt. Danach kann durch eine bestimmte Anzahl an Tastendrücken ein neues Programm gewählt werden.

Wird die Stromversorgung getrennt, ist beim erneuten Einschalten das zuletzt gewählte Programm aktiv.

Stoppt man das laufende Programm durch einen ca. 1 Sekunde langen Tastendruck und drückt den Taster dann 7x, ist beim nächsten Einschalten kein Programm aktiv und alle LEDs bleiben aus (Neuwahl des Prgs.)

Hält man beim Einschalten die Taste gedrückt, wird das zuletzt gewählte Programm nicht übernommen (manuell wählen). Während des Drückens leuchten 4 LEDs (Port-Kontrolle).

Über das POTI (1k...50k) kann die Lauflicht-Geschwindigkeit von 10mS... 250mS geändert werden.




Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Copyright: www.Afug-Info.de   Kontakt: http://www.Afug-Info.de

Seitenanfang

 Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...